Grafenwöhr scheint derzeit ein ungünstiges Pflaster für die TB-Teams zu sein. Nachdem die Zweite in der Vorrunde eine 0:9-Schlappe hinnehmen musste, wurden diesmal die Herren III durch die 2. Mannschaft der SV TuS/DJK Grafenwöhr mit 2:9 abgefertigt. Die Doppel brachten bereits eine 2:1-Führung der Gastgeber. Lediglich Ryszard Bylinski/Friedhelm Uffmann punkteten; Johann Kolesnik und Vadim Fiks konnten einen 8:3-Vorsprung im 5. Satz nicht zum Sieg nutzen und verloren noch in der Verlängerung, und auch Thomas Rohland und Daniel Roth verloren ihr Match.

In den Einzelspielen gelang in der Folge nur noch ein Punkt durch Vadim Fiks, der Buchfelder klar mit 3:0 bezwang. Johann Kolesnik und Ryszard Bylinski blieben im vorderen Paarkreuz gegen Thomas Winter und Franz Schusser ohne Erfolg. Die restlichen Punkte zum 2:9-Endstand gaben Friedhelm Uffmann gegen Arnold, Thomas Rohland gegen Heindl sowie Daniel Roth gegen Eiberweiser ab.