Die dritte Herrenmannschaft kassierte im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TSG Mantel-Weiherhammer II eine erwartete Niederlage. Von den drei Eingangsdoppeln konnte der TB nur eines für sich entscheiden, und zwar durch das Dreierdoppel Kolesnik/Tran. In den beiden anderen Partien mussten sich Fiks/Schäfer und Bylinski/Uffmann geschlagen geben.

Im Spitzenpaarkreuz überzeugte der immer besser werdende Johann Kolesnik durch seine beiden Siege gegen Ullamann und Frank, während Ryszard Bylinski gegen beide Gegner mit 0:3 unterlegen war. Friedhelm Uffmann zeigte sich leicht verbessert und bezwang Klose, hatte aber gegen Jankowski das Nachsehen. Vadim Fiks konnte nicht an seine gute Leistung im Spiel gegen Neustadt anknüpfen; gegen Jankowski verlor er nach einer 2:1-Führung zwar nur knapp im 5. Satz, aber gegen Klose fand er überhaupt keine Einstellung. Im dritten Paarkreuz waren Ralf Schäfer und Jonas Tran chancenlos gegen Schumann bzw. gegen Götz, so dass die TB-Spieler mit einer 4:9-Niederlage nach Hause fuhren.